13KGHT73 Mobiles Gaming - das kannst Du auf dem Handy zocken – LOOT
Congrats ! You Got Freeshipping !
Mobiles Gaming - das kannst Du auf dem Handy zocken

Mobiles Gaming - das kannst Du auf dem Handy zocken

Mobiles Gaming - das kannst Du auf dem Handy zocken

Handyspiele sind schon lange keine Neuheit mehr: Jeder kennt Klassiker wie Candy Crush, Angry Birds oder Subway Surfers, mit denen man sich Wartezeiten an der Bushaltestelle vertreiben kann. Mit immer besseren Handys steigt auch die Qualität der Spiele und Smartphones werden mehr und mehr zur Gaming-Alternative. In diesem Beitrag erfährst Du, auf welchem Stand Mobiles Gaming aktuell ist und welche Spiele sich lohnen.

Mobiles Gaming: Von Snake bis Battle Royal

Seit den 90er-Jahren hat sich in der Branche der Handyspiele einiges getan. Dennoch darf man nicht vergessen, wo Mobiles Gaming seine Grundlagen hat: in uralten Schwarzweiß-Klassikern wie Snake, was damals auf den meisten Nokia Handys vorinstalliert war. Entscheidend für den richtigen Boom des mobilen Gaming war aber die Erfindung der Smartphones: Durch hohe Rechenleistung und den Touchscreen sind Spiele wie Angry Birds, Doodle Jump, Temple Run oder Candy Crush erst möglich geworden. Mit neuen Technologien wie Augmented Reality hat Mobiles Gaming sogar seine ganz eigene Nische gefunden. Auf den weltweiten Mega-Erfolg Pokémon Go sind mit Harry Potter: Wizards Unite und The Witcher: Monster Slayer weitere AR-Spiele gefolgt, in denen Du Deine Umgebung auf eine ganz neue Art und Weise entdecken kannst. Dazu bricht aktuell ein weiteres neues Kapitel in der Branche der mobilen Games an: Moderne Smartphones machen es mit Acht-Kern-Prozessoren, sattem Arbeitsspeicher und einer Bildschirmauflösung von 90 Hertz möglich, aktuelle Shooter in echter 3D-Grafik flüssig zu zocken. Und das sogar auf der ganz großen Bühne: Turniere der mobilen Versionen von PlayerUnknown's Battlegrounds wurden millionenfach angesehen und auch im Welthit Fortnite schaffen immer mehr Mobile-Spieler die Qualifikation für die ganz großen Turniere.

Welche Spiele lohnen sich auf welchem Handy?

Grundsätzlich kannst Du natürlich auf jedem einigermaßen guten Handy die klassischen Spiele mit 2D-Grafik zocken. Dazu zählen neben den bekannten Mini-Spielen auch verschiedene spannende Onlinespiele: So kannst Du zum Beispiel in Aufbaustrategie-Spielen wie Clash of Clans oder Forge of Empires langsam Deine eigene Siedlung aufbauen und Dich in epischen Schlachten mit anderen Spielern messen. Noch mehr Action gibt es in Titeln wie Clash Royale oder Brawl Stars. Die zwei Echtzeit-Strategiespiele, die auch als E-Sport gespielt werden, lassen sich auch gut auf einem normalen Smartphone zocken. Dasselbe gilt für die verschiedenen AR-Spiele - außer einer Kamera und GPS braucht Dein Handy keine besonderen Features. Wenn es an aufwendigere Titel wie Fortnite, Pubg oder Call of Duty Mobile geht, stoßen die meisten Mittelklasse-Smartphones aber an ihre Grenzen. Besitzt Du nicht gerade ein High-End-Gerät, musst Du Dich hier auf Spielabbrüche und teils ruckelndes Gameplay einstellen.

Wenn Du es mit dem mobilen Gaming ernst meinst, solltest Du also über ein Gaming-Smartphone nachdenken. Diese sind natürlich auch für den Alltag geeignet, haben aber einige Funktionen, die speziell aufs Zocken ausgelegt sind. Neben leistungsstarken Prozessoren und einer hohen Bildschirmauflösung zählen dazu zum Beispiel zusätzliche Tasten oder ansteckbare Gamepads. So stellen sie eine echte Alternative zu Handheld-Konsolen dar und eignen sich gut, um auch unterwegs Deine Lieblingsspiele zu zocken. Dabei bleibt es aber auch: Eine wirkliche Alternative zum Zocken auf dem PC oder der Konsole ist Mobiles Gaming noch nicht. Auch wenn sie auf dem Handy flüssig funktionieren, machen Spiele wie Pubg oder Call of Duty auf einem großen Bildschirm einfach mehr Spaß.

Fazit: Das kannst Du von Mobilem Gaming erwarten

Mobiles Gaming bietet für jeden etwas: Ganz egal ob Du einfach nur kleine Mini-Games zwischendurch spielen willst, vom Start Deiner E-Sport-Karriere träumst oder actiongeladene 3D-Shooter zocken möchtest - das alles ist mit dem Smartphone möglich. Allerdings gilt: Je aufwendiger das Spiel, desto besser muss auch Dein Handy sein. Richtig gut sehen Shooter zum Beispiel nur auf speziellen Gaming Smartphones oder Modellen der Spitzenklasse aus. Da der Markt der Handyspiele aber stetig wächst und auch die E-Sport-Szene immer größer wird, kannst Du in Zukunft mit weiteren Verbesserungen rechnen.
In Verbindung stehende Artikel