13KGHT73 Der Ultra Instinct: Eine Kampftechnik ohnegleichen – LOOT
Congrats ! You Got Freeshipping !
Der Ultra Instinct: Eine Kampftechnik ohnegleichen

Der Ultra Instinct: Eine Kampftechnik ohnegleichen

Im Dragon Ball Universum gibt es eine besondere Kampftechnik namens Ultra Instinct. Oder “migatte no gokui”, wie er im japanischen Original bezeichnet wird. Dem Haupt-Protagonisten Son Goku (Kakarot) ist es gelungen, diese Technik zu erlernen und anzuwenden. Doch was verbirgt sich hinter Ultra Instinct genau? Und was ist so besonders an dieser Technik? Eine Szene, die beweist, wie mächtig diese Technik ist, zeigt Son Goku auf der Erde, in der er gegen den Planetenfresser Moro kämpft.

Der eine Kampf

In diesem Kampf konnte Moro keinen Treffer landen. Besonders war, dass Goku sich mit einer derart außergewöhnlichen Geschwindigkeit bewegen konnte. Und dass seine Kampfkraft durch diesen Modus deutlich erhöht war. Der Ultra Instinct ist die derzeit höchste “Entwicklungsstufe” eines Sayajin und übersteigt derweil sogar den Super Sayajin Gott und Super Sayajin Blue.        

Eigenschaften

Die Haare eines Ultra Instinkt Nutzers verändern sich offensichtlich zu einem silber-weißen Leuchten. Sie verändern dabei aber grundsätzlich nicht die Form, wie es bei vorherigen Verwandlungen wie dem Super Sayajin 1 oder 3 üblich war. Die Augen nehmen eine definierte Form an mit einer silbernen Iris. Außerdem kann man im Anime einen selbstbewussten und zugleich bedrohlichen Gesichtsausdruck erkennen. Bei der Form von Ultra Instinct lässt sich zudem um den gesamten Körper eine silbrige Aura erkennen. Die sich aus Farbpartikeln in Magenta, Blau und Violett zusammensetzt.     

Wie genau funktioniert der Instinkt?  

 Das Besondere an der Kampftechnik ist, dass beim Kampf nicht über die nächste Bewegung nachgedacht wird, sondern jedes Körperteil im Grunde von selbst reagiert. Das ist zu vergleichen mit unserem Atmen. Wir denken nicht über den nächsten Atemzug nach, sondern tun es einfach. Ein Körper- und Geisteszustand der zu 100% auf dem Instinkt beruht. Die Kampftechnik Ultra Instinct aus der Anime Serie Dragon Ball wurde inspiriert von Bruce Lee, der diesen Zustand das erste Mal beschrieben hat. Bruce Lee beschreibt den Zustand damit, dass man den natürlichen Instinkt mit der Kontrolle über seinen Körper kombiniert und sie in Harmonie bringt.     

Ist es schwer die Kampftechnik Ultra Instinct zu erlernen?  

Diese Art von Kampftechnik ist in der Welt von Dragon Ball einzigartig und zugleich sehr schwer zu erlernen. Selbst für einen Gott (Gott der Zerstörung) in der Serie ist es schwer, diesen Zustand zu erreichen, in dem der natürliche Instinkt und die Kontrolle des Körpers in völliger Harmonie zueinanderstehen. Allerdings ist dieser Zustand extrem erstrebenswert, wenn man bedenkt, dass dadurch praktisch jede Gefahr, problemlos bewältigt werden kann.        

Wann meistert Son Goku den Ultra Instinct?  

Zum ersten, mal zeigt Son Goku am Ende von Kapitel 58 in Dragon Ball Super (Canon) im Turnier der Universen, die erste Stufe seiner stärksten Form, die den Namen „Ultra Instinct Sign“ trägt. In einem Kampf gegen den scheinbar unbezwingbaren Jiren, welcher als Finale des Turniers gesehen werden kann, treten die beiden zum Ende in einem 1 gegen 1 Duell gegeneinander an, da bereits alle weiteren Kämpfer in diesem “Battle Royal” ausgeschaltet wurden und bis auf die beiden übrig gebliebenen, alle weiteren Unviersen von Omni King Zeno  ausgelöscht wurden.           

Welche Grenzen hat Ultra-Instinkt?  

Ultra- Instinkt ist eine sehr mächtige Technik, die allerdings auch ihre Grenzen hat. Son Goku kann die Form bisher nicht aus freiem Willen annehmen, sondern nur in Situationen von extremen Gefahren. Noch viel schwerwiegender ist, dass Ultra Instinct nur 1-2 Minuten wirklich nutzbar ist, denn danach beginnt Gokus Körper unter den negativen Auswirkungen zu leiden, was zu Schocks von dunklem Ki und dann zu einem möglichen Bewusstseinsverlust führt. An einer Stelle erwähnt Whis , dass die Ultra Instinct- Form seinem Benutzer bei zu langem Aufenthalt tödlichen Schaden zufügen kann.        

Ultra Instinct Geschmack bei LOOT  

Nach langer Suche haben wir den idealen Geschmack für euren Ultra Instinct Moment gefunden, der nicht künstlich und nicht zu süß ist. Gerade unser Flackschiff musste natürlich mit einem ganz besonderen Geschmack ausgestattet werden, den ihr so noch nie gesehen habt. Chicha Morada ist in unserem Ultra Instinct enthalten, ein Geschmack, der in traditionellen peruanischen Limonaden sehr beiebt ist und von dort den direkten Weg zu unseren LOOT Cubes gefunden hat. Ihr könnt unseren absoluten Bestseller Geschmack in unseren LOOT Cubes oder in einem Bundlepack mit Shaker kaufen.

Der einzig wahre Geschmack

Eins sei gesagt der Ultra Instinct Geschmack wird von vielen treuen LOOT Fans und auch denen, die davor noch nicht im LOOT Team waren, gefeiert wie kein anderer. Falls du dir selbst ein Bild von dem Geschmack machen willst, klicke hier und du erhältst direkt alle Infos auf unserer Produktseite.        

Ultra Instinct - Qualität vom Feinsten  

 Wie auch bei allen anderen Geschmackssorten bei LOOT wurde Ultra Instinct strengen Qualitätskriterien unterzogen. Du willst einen schärferen Fokus, mehr Energie und schnellere Reaktionen für deine Gaming Session? Damit du Hochleistung beim Zocken geben kannst und dein teures Gaming Equipment nicht umsonst war, hol dir jetzt unseren Qualitätsgeprüften Gaming Booster.        

In Verbindung stehende Artikel