Milkshakes mit Kick - der amerikanische Klassiker neu entdeckt

Milkshakes mit Kick - der amerikanische Klassiker neu entdeckt

Milkshakes mit Kick - der amerikanische Klassiker neu entdeckt

Milkshakes mit Kick - der amerikanische Klassiker neu entdeckt

Hamburger, Pommes und dazu ein kalter Milkshake: Für viele Amerikaner ist das die ultimative Kindheitserinnerung. Heutzutage sind Shakes auf der ganzen Welt verbreitet und werden in praktisch allen Fastfood-Ketten und vielen Eisdielen angeboten. Kombiniert mit der richtigen Menge Koffein kannst Du Milkshakes sogar beim Zocken als Gaming Boosterverwenden. In diesem Beitrag erfährst Du wie!

Milkshake Historie - die Geschichte hinter dem Eisgetränk

Schwarzer-weißer Kachelboden, rote Barhocker, alte Autoteile und eine Juke Box - klassische Diner verkörpern den "American Way of Life". Die kleinen Schnellrestaurants wurden zunächst im 19. Jahrhundert als Foodtrucks für Cowboys konzipiert und versorgten diese mit allerlei Getränken und kleinen Gerichten. Später positionierten sie sich in ausrangierten Eisenbahnwagons an Highways, wo sie auch heute noch zu finden sind. Das Konzept ist gleichgeblieben: Öffnungszeiten rund um die Uhr und ein breites Angebot mit Frühstück, Mittag- und Abendessen. In den 50er-Jahren wurden Diner dank Jukeboxes dann zum absoluten Kult. Auf den Automaten konnte per Münzeinwurf Musik abgespielt werden und die Schnellrestaurants wurden zum Treffpunkt von Jugendlichen. Mittendrin natürlich Milkshakes: Das Getränk wurde in den 1920er-Jahren erfunden und fand schnell seinen Weg auf die Speisekarte der Diner. Aber auch amerikanische Milchbars trugen maßgeblich zur Verbreitung von Milkshakes bei. Als der Alkoholverkauf während der Prohibition in Amerika verboten wurde, waren diese Bars mit Ihrem Angebot aus Shakes, Eis und nicht-alkoholischen Getränken die perfekte Alternative.

Cremige Milkshakes: So geht's

Das Rezept für Milkshakes ist so einfach wie genial: Milch, Eis und eine weitere Zutat wie zum Beispiel Obst werden im Mixer vermengt. Durch das Eis wird der Shake richtig schön cremig und Obst, Schokolade oder Cookies sorgen für einen einzigartigen Geschmack. Die Zahl der Geschmacksrichtungen ist praktisch unendlich: Von Klassikern wie Erdbeere, Vanille, Schokolade oder Cookies and Cream bis hin zu abgefahrenen Freakshakes gibt es allerlei leckere Sorten. Das kannst Du zuhause natürlich leicht nachmachen: Probiere verschiedene Kombinationen aus und misch unterschiedliche Sorten Eis mit Zutaten Deiner Wahl.

Kalt, süß und lecker? Das klingt nach einem perfekten Getränk für lange Gaming-Sessions! Beim Zocken empfehlen wir Dir allerdings eine Variante mit Koffein. So hast Gaming Booster und Milkshake in einem und bleibst bei längeren Sessions immer konzentriert. Besonders einfach geht das mit unseren Loot Milkshakes: Einfach aufgelöst in Milch kannst Du mit dem Pulver in Nullkommanichts einen lecker cremigen Shake zaubern. Dafür musst Du gar nicht erst Deinen Mixer verwenden und bist sofort bereit für die nächste Runde. Hast Du mal etwas mehr Zeit, kannst Du mit Loot Milkshakes aber auch neue Kreationen entwickeln. Misch das Pulver mit den restlichen Zutaten eines klassischen Milkshakes im Mixer zusammen und gönn Dir beim Zocken einen Milkshake mit Kick!

Leave a comment

* Required fields

Please note: comments must be approved before they are published.

English